Startseite

Herzlich willkommen auf der Homepage der Oberschule Deegfeld!

Letzte Aktualisierung: 08.05.2021

 

Aktuelle Meldung zum Szenarienwechsel am Montag, den 10.05.21

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Montag, den 10.05.21 findet ein Szenarienwechsel von C nach B statt. Das heißt, dass alle Klassen 5-10 im Wechselunterricht sind.

Wir beginnen am Montag, den 10.05.21 mit der Gruppe B im Präsenzunterricht und die Gruppe A wird mit Aufgaben über IServ fürs Homeschooling versorgt. Am Dienstag wechseln die Gruppen.

WICHTIG: Am Montag (Gruppe B) und am Dienstag (Gruppe A) muss der Schnelltest Zuhause durchgeführt und der unterschriebene Nachweiszettel mitgebracht werden. Ist der Test verloren, verlegt oder bereits verbraucht, kann notfalls in der Schule nachgetestet werden. Neue Schnelltests für die Schülerinnen und Schüler gibt es dann am jeweiligen Präsenztag.

Des Weiteren finden Sie unten den aktuellen Brief aus dem Kultusministerium (04.05.21).


Die OBS Deegfeld hat zwei verbeamtete Lehrerstellen (A12) zum 01.08.21 und drei Beförderungsstellen (A13) ausgeschrieben. Bei Interesse bitte melden: KLICK MICH!

Infos zu Klassenarbeiten:

Der Schulvorstand hat beschlossen, dass im Jahrgang 5 noch eine schriftliche Klassenarbeit in Englisch und Mathematik geschrieben werden soll, damit die Kurszuweisungen (G- und E-Kurs) auch durch eine weitere schriftliche Leistung untermauert werden können. Im Jahrgang 6 soll noch in den Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathematik eine schriftliche Klassenarbeit geschrieben werden. In allen weiteren Jahrgängen (Ausnahme Abschlussklassen) dürfen keine schriftlichen Klassenarbeiten mehr geschrieben werden.


Anmeldung der zukünftigen 5. Klassen an der OBS Deegfeld (Sj. 2021/2022)

Link zu allen wichtigen Informationen und Unterlagen: KLICK MICH!

Hier finden Sie alle Informationen und Dokumente für die Zeit der Corona-Pandemie:

Wenn die Schule in Szenario B wechselt (Testpflicht Zuhause)

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Es gibt eine Testpflicht vor dem Schulbesuch. Dafür erhalten die Kinder und Jugendlichen in der Schule die Testsets/Testkits und müssen den Test vor dem nächsten Schultag morgens Zuhause durchführen.

Die Schülerinnen und Schüler, die am Montag, Mittwoch und Freitag die Präsenzphase haben, testen sich am Montag und Mittwoch vor der Schule zu Hause.

Die Schülerinnen und Schüler, die am Dienstag und Donnerstag die Präsenzphase haben, testen sich am Dienstag und Donnerstag vor der Schule zu Hause.

Somit ist gewährleistet, dass die Schülerinnen und Schüler sich 2x in der Woche testen.

Die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten bestätigen auf einem ebenfalls ausgeteilten Formular die Testdurchführung und das negative Ergebnis. Nur mit diesem Formular darf das Kind / der Jugendliche die Schule besuchen. Wer das Formular vergessen hat, muss wieder nach Hause fahren und das Formular holen.

Für Notfälle, zum Beispiel Abwesenheit der Eltern, können sich die Schüler/Schülerinnen selbst in der Schule in einem besonderen Raum testen. Wer dieses nicht selbstständig kann oder den Test verweigert, muss abgeholt werden bzw. wieder nach Hause gehen.

Die Eltern /Erziehungsberechtigten haben die Möglichkeit, ihre Kinder vom Präsenzunterricht schriftlich zu befreien.

Für wichtige Rückfragen ist die Schule am Freitag zwischen 09:00 und 12:00 Uhr telefonisch erreichbar.

Mit freundlichen Grüßen,

Thomas Eule, Schulleiter


Wichtige Information der Schulleitung bzgl. des Inzidenzwertes, Erreichbarkeit der Schule, Notenstand und Notbetreuung

Derzeit steigen die Inzidenzwerte bundes-, landes- und kreisweit weiter an.

Nur wenn an drei aufeinanderfolgenden Tagen der Inzidenzwert in der Grafschaft Bentheim über 100 liegt und der Landkreis Grafschaft Bentheim zu der Einschätzung kommt, dass die Überschreitung von Dauer ist, erlässt der Landkreis Grafschaft Bentheim eine Allgemeinverfügung, die den Schulbesuch weiter einschränkt. Diese Allgemeinverfügung wird aber erst am übernächsten Werktag wirksam.

Der Landkreis informiert auf seiner Homepage (www.grafschaft-bentheim.de) über aktuell gültige Allgemeinverfügungen. Nutzen Sie auch gerne die Landkreis-App „LGB!“ für Informationen rund um das Thema „Corona“.


(Stand 31.03.2021)

Die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten melden ihre Kinder bei Krankheit weiterhin im Sekretariat ab. Das gilt auch für die Tage, an denen sich das Kind / der Jugendliche im Homeoffice befindet.

Information über den Notenstand: Zum Stichtag 17.05.2021 erhalten alle Schülerinnen und Schüler eine vorläufige Gesamtnote für jedes unterrichtete Fach, damit die Kinder/Jugendlichen und die Eltern/Erziehungsberechtigten rechtzeitig über den Leistungsstand informiert sind und die Leistungen noch verbessert werden können.

Das Sekretariat ist weiterhin täglich (außerhalb der Ferienzeiten) von 7:30 bis 13:30 Uhr besetzt. Es ist auch immer ein Mitglied der Schulleitung erreichbar, damit wir Rückfragen klären können. Bei Fragen zu den Aufgaben im Distanzlernen bzw. zu den Rückmeldungen der Lehrkräfte an die Schülerinnen und Schüler wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Fach- bzw. KlassenlehrerInnen.

NOTBETREUUNG: Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 wird eine Notbetreuung jeweils von 08:00 bis 13:00 Uhr angeboten, wenn eine Betreuung Zuhause nicht möglich ist. Ab dem 15.03.2021 ist eine Notbetreuung nur noch möglich, wenn der Bedarf (Berufliche Abwesenheit der Eltern; keine alternative Betreuungsmöglichkeit) nachgewiesen wird. Hierzu erhalten die Kinder, die sich in der Notbetreuung befinden, am Montag ein Informationsschreiben für ihre Eltern.


Informationen bzgl. des Masernimpfschutzes