Startseite

Herzlich willkommen auf der Homepage der Oberschule Deegfeld!

Letzte Aktualisierung: 03.03.2021

 

Wir, das Kollegium, die Mitarbeiter und die Schülerinnen und Schüler der Oberschule Deegfeld sind fassungslos und unendlich traurig über den plötzlichen Verlust unserer Kollegin Gesa Schulte.

Wir wünschen der Familie und den Freunden viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.


Aktuelle Information: Die niedersächsische Landesregierung hat mitgeteilt, dass es bis mindestens 08.03.2021 keine Änderungen bei den Schulöffnungen geben wird.


Die Oberschule stellt sich den jetzigen 4. Klassen vor… Schaut gerne vorbei und macht euch ein Bild von eurer neuen Schule. Link: Klick mich!

Fotoaktion – Lehrerschreibtisch

Manchmal braucht es in einem Lockdown nicht nur digitalen Unterricht, sondern auch digitales Entertainment! Ihr habt uns schon eure Fotos vom Homeschooling geschickt. Auch eure Lehrer/innen wollen euch an ihrem Alltag teilhaben lassen und haben ihren Schreibtisch für euch fotografiert.
Jeden Tag werden wir unter Aktuelles einen Schreibtisch posten. Ihr könnt mitraten, um wessen Schreibtisch es sich eurer Meinung nach handelt. 
Hier geht es zum Quiz: Klick mich!


Wichtige Mitteilungen aus der OBS Deegfeld an die Eltern und Erziehungsberechtigten

Der Landkreis Grafschaft Bentheim hat die Verfügung zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen im Unterricht verändert. Ab sofort müssen Personen ab 16 Jahren eine medizinische Maske (OP-Maske) oder eine FFP2-, eine KN 95- oder gleichwertige Maske während des Unterrichts und auf dem Schulgelände tragen. Die Stoffmasken reichen dann nicht mehr aus.



(Stand 11.02.2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Nach den Besprechungen der Bundeskanzlerin mit den MinisterpräsidentInnen haben sich noch Änderungen für den Schulbetrieb bis voraussichtlich Ende Februar ergeben.

Nur die Abschlussklassen 9a, 9b, 10a, 10c, 10d und 10e werden Unterricht in der Schule bekommen. Für alle anderen Klassen wird es bis zum 28.02.2021 verpflichtenden Distanzunterricht Zuhause geben. Das heißt, dass die Schülerinnen und Schüler jeweils Aufgaben für den Tag bekommen bzw. über Videokonferenzen oder Chats unterrichtet werden. Die Entscheidung, welche Unterrichtsformen gewählt werden, trifft die jeweilige Fachlehrkraft. Die Teilnahme an den Videokonferenzen bzw. Chats und die Bearbeitung der Aufgaben sind verpflichtend.

Wenn Ihr Kind erkrankt ist und seine Aufgaben nicht erledigen kann, müssen Sie Ihr Kind im Sekretariat der Schule krankmelden.

Alle weiteren Informationen zum Distanzlernen erhalten die Schülerinnen und Schüler über Iserv.

Die Klasse 10a hat weiterhin regulären Unterricht. Da sich in der Klasse “nur” 11 Schülerinnen und Schüler befinden, kann der Unterricht unter Wahrung der Abstandsregelungen im Klassenverband durchgeführt werden. Die anderen Abschlussklassen werden nach dem Wechselmodell (ein Tag Schule – ein Tag Distanzlernen) in Teilgruppen (A & B) unterrichtet. Die Zeitpläne/Gruppeneinteilung hierzu haben die Schülerinnen und Schüler bereits vor den Weihnachtsferien erhalten. Für weitere Rückfragen stehen die KlassenlehrerInnen gern zur Verfügung. 

Das Sekretariat ist weiterhin täglich von 7:30 bis 13:30 Uhr besetzt. Es ist auch immer ein Mitglied der Schulleitung erreichbar, damit wir Rückfragen klären können. Bei Fragen zu den Aufgaben im Distanzlernen bzw. zu den Rückmeldungen der Lehrkräfte an die Schülerinnen und Schüler wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Fachlehrer bzw. die KlassenlehrerInnen.

NOTBETREUUNG: Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 wird eine Notbetreuung jeweils von 08:00 bis 13:00 Uhr angeboten, wenn eine Betreuung Zuhause nicht möglich ist.

Anmeldungen hierfür bitte direkt an:

Jahrgang 5: luisa.hollmann@deegfeld.net

Jahrgang 6: friedegund.kaske@deegfeld.net

gez. Thomas Eule, Schulleiter


Anbei die Briefe aus dem Kultusministerium (11.02.2021):



Wichtige Informationen bei Verdacht auf eine Coronainfektion

Wenn in Ihrer Familie (häusliche Gemeinschaft) jemand einen Corona-Test machen musste (Anweisung des Gesundheitsamtes oder Aufforderung durch den Hausarzt), dann schicken Sie Ihr Kind bitte bis zum Testergebnis nicht zur Schule. Die Schule ist in jedem Fall per Mail zu informieren (obs-deegfeld@schulen-noh.de).


Der Ganztag bzw. der Nachmittagsunterricht wird im Dezember nicht stattfinden. Das gilt für den verpflichtenden Nachmittagsunterricht in den Jahrgängen 5 und 6 und alle freiwilligen Angebote (Hausaufgaben, Stützkurse, Arbeitsgemeinschaften). Über eine Wiederaufnahme des Nachmittagsunterrichts entscheidet die Schulleitung nach den Weihnachtsferien. Der Sprachförderunterricht findet statt.

Das Tragen einer Mund- Nasen- Bedeckung und das Verbot des Sportunterrichts gelten weiterhin, da diese Anordnung durch das Gesundheitsamt der Grafschaft Bentheim verfügt wurde.



Wichtige Regeln zur OBS Deegfeld in der Coronazeit

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Aufgrund der erhöhten Infektionszahlen hat der Landkreis neue Corona-Regeln eingeführt. Alle Schülerinnen und Schüler ab dem 5. Jahrgang müssen ab Montag, den 26.10.2020, auch während des Unterrichts eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Diese Regelung betrifft auch die Lehrkräfte.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten Informationen kurz vor:

  • Die Schule ist ab 7:35 Uhr geöffnet.
  • Schülerinnen und Schüler sich verpflichtet, nach dem Betreten der Schule die Hände zu waschen oder mit den bereitgestellten Desinfektionsmitteln zu desinfizieren.
  • Maskenpflicht herrscht im gesamten Schulgebäude/Schulhof. Eine Ersatzmaske kann im Klassenraum deponiert werden.
  • Sport-/Schwimmunterricht wird erstmal nicht angeboten. Es erfolgt Ersatzunterricht in der Klasse.
  • Der Fachunterricht (Naturwissenschaften, Sport, Kunst, Musik) findet wie gewohnt statt. In den Computerräumen und bei Nutzung der iPads wird von jedem Nutzer eine Desinfektion durchgeführt.
  • Ab dem 02. November 2020 wird sich der Pflichtunterricht auf den Vormittag beschränken. Das heißt, dass der verbindliche Nachmittagsunterricht in den Jahrgängen 5 und 6, die Hausaufgabenbetreuung, die Stützkurse im Jahrgang 10 und die freiwilligen Arbeitsgemeinschaften entfallen. Diese Regelung gilt vorerst nur für den gesamten November.
  • Es gibt klare Regelungen für die Pause und zum Aufenthalt der Jahrgänge. An der Oberschule ist es aufgrund des Fachlehrerprinzips nicht möglich, zeitversetzte Pausen zu organisieren. Deshalb verbringen die Klassen eine Pause im Klassenraum und die andere Pause auf dem Schulhof. Der Schulhof ist in drei verschiedene Zonen eingeteilt, sodass sich in den Pausen nur die Kinder bzw. Jugendlichen aus einem Jahrgang (Kohortenprinzip) treffen.
  • Die Schultoiletten dürfen nur einzeln betreten werden.
  • Auf Körperkontakt (Händeschütteln, Umarmungen, etc.) und Aktivitäten, bei denen Körperkontakt entsteht (z.B. Toben) muss verzichtet werden.
  • Die Aufsichten durch Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter auf dem Schulhof und im Schulgebäude werden verstärkt. Diese Aufsichten haben jedoch ihre Grenzen und deshalb ist jeder (Schüler, Lehrer, Mitarbeiter) auch für die Einhaltung der Regeln verantwortlich.
  • Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 stellen ihre Fahrräder hinter dem Schulgebäude ab.
  • Es ist wichtig, dass sich alle auch vor und nach der Schule an die Regelungen halten.

Mit freundlichen Grüßen,

gez. Thomas Eule, Schulleiter


Tragepflicht der Mund-Nasen-Bedeckung in Bus und Bahn sowie an Haltestellen und Bahnhöfen!


Hier finden Sie alle Informationen und Dokumente für die Zeit der Corona-Pandemie:


Bei technischen Problemen bzgl. IServ, Office 365, Endgeräte für Zuhause, etc. stehen Herr Kutzen (IServ, Office 365, Endgeräte), Herr Wörsdörfer (IServ, Endgeräte) und Herr Krieger (Office 365, Endgeräte) zur Verfügung. patrick.kutzen@deegfeld.net, christian.woersdoerfer@deegfeld.net, ingo.krieger@deegfeld.net

Die Sozialpädagoginnen Frau Kaske und Frau Hollmann sind per IServ und auch telefonisch in der Schule erreichbar.

Hinweis: Die Schule verfügt jetzt auch über einen Instagram- Account. Hier wird man ebenfalls mit wichtigen Informationen versorgt. (Folgt uns gerne mit folgendem Link: Instagram)

Hinweis: Die Corona- Warn- App des Robert- Koch- Instituts ist verfügbar. (www.corona-warn-app.de) Jetzt im App- Store (Link) oder bei Google- Play (Link) downloaden.